Wohnzimmer Pflanzen

Das Wohnzimmer ist perfekt eingerichtet. Alles stimmt - die Farbgestaltung, Auswahl der Möbel und des Bodenbelags, sogar die Beleuchtung ist nun absolut passend und jedes Accessoire an seinem Platz. Und dennoch will noch keine richtige Gemütlichkeit aufkommen, es bleibt ein Gefühl von: „… irgendwas fehlt noch …“.

Vor allem in Wohnzimmern mit reduziertem Wohnstil kann man manchmal nicht umhin, einem leichten Hall nachzulauschen. Was hier fehlt, sind wahrscheinlich die richtigen Pflanzen.



Pflanzen erfüllen den Raum mit Leben...


Wohnzimmer Pflanze
... und bringen den letzten Kick ins Wohnzimmerambiente. Und, ja auch die Pflanzen sagen so einiges über uns aus. Verkümmerte Hartgewächse, mausgraue "Omi" - Blümchen müssen ja nun wirklich nicht in unser neues chic eingerichtetes Wohnzimmer. Dennoch lassen sich nicht alle Pflanzenträume erfüllen. Vielreisende werden an wassersüchtigen Blütenpflanzen wenig Freude haben und Kinder- und Haustierfamilien sollten auf die zwar sehr schönen, aber oft auch giftigen Pflanzen im Wohnzimmer verzichten. Auch sind Licht- und Platzangebot eine Frage bei der Anschaffung von Pflanzen.


Die richtigen Pflanzen an die richtigen Plätze


Für ein großes Platzangebot und hohe Räume eignen sich z. B. raumgreifende Palmen. Wem in einem Altbau noch die guten Kastendoppelfenster zur Verfügung stehen, vielleicht sogar gen Süden gerichtet, sollte sich an Kakteen versuchen. Diese Gewächse bringen nicht nur skurrile Formen hervor, sondern unter Umständen auch traumhafte Blüten. Orchideen finden immer mehr Freunde und Neuzüchtungen erweisen sich oft auch als weniger empfindlich. Die eleganten Blüher setzen traumhafte Akzente als Solitärpflanze auf Regalen, Tischen oder Loa- und Highboards. Zu Unrecht im Moment etwas aus der Mode sind Alpenveilchen. Diese Blütenpflanzen mit den kräftig grünen Blättern und kontrastierenden zarten Blütenblättern in mannigfaltigen Farben und Formen bringen einen frischen Hauch ins Wohnzimmer und unterstreichen vor allem dunklere Möbel.

Reicht der Platz gar für eine ganze Pflanzstation, zum Beispiel als Raumteiler, bietet sich eine Kombination von untereinander verträglichen Pflanzen an, die dann am Abend von einem dezenten Strahler ins rechte Licht gesetzt werden.