Wind- und sichtgeschützt auf dem Balkon

Um den Sommer auf seinem Balkon ungestört genießen zu können, möchte man sich abschotten. Ein Balkongeländer, das zwar historisch, filigran und ästhetisch wertvoll ist, aber völlig offen Einblick bis auf den gedeckten Frühstückstisch gewährt, ist nicht hilfreich zum Entspannen. Außerdem hat es meist die unangenehme Nebenwirkung, dass einem wirklich jeder Windhauch um die Beine zieht. Doch wie kann man als Mieter da nun Abhilfe schaffen, ohne als Stilbanause von den lieben stets von unten hochrufenden und winkenden Nachbarn abgestempelt zu werden?



Folien-Bespannungen oder geflochtene Bananenblätter


Balkon Sichtschutz
Am schnellsten und kostengünstigsten wäre eine dieser Folien-Bespannungen des Gitters von innen, die man in jedem Möbelhaus und Baumarkt erhalten kann. Doch stört das insbesondere bei historischen Bauten natürlich das Gesamtbild und wird bestimmt auch vom Vermieter nicht gern gesehen oder sogar untersagt. Etwas geschickter sind diese Matten aus Schilf, Bambus oder geflochtenen Bananenblättern. Dagegen kann eigentlich niemand etwas sagen, da es sich ja um Naturmaterialien handelt. Und sie bieten eben neben dem Schutz vor neugierigen Blicken auch einen Windschutz.


Natürlicher Sichtschutz durch üppige Pflanzen


Die natürlichste Lösung aber bieten hängende und rankende Pflanzen in den Blumenkästen, wie Efeu, Hängegeranien, Männertreu und Kapuzinerkresse beispielsweise. Je üppiger die Pflanzen umso besser. Doch zum einen hat diese Pracht dann zum Herbst meist ein Ende und zum anderen muss man sie dann im nächsten Jahr neu anlegen. Es gibt zwar immergrüne Pflanzen wie den Efeu, doch wachsen diese sehr langsam und die Bepflanzung ist aus dekorativen Gesichtspunkten halt langweilig. Und nicht jeder hat die Möglichkeit Blumenkästen anbringen zu können oder zu dürfen. Dann bleibt einem aber noch die kreative Variante mit am Balkongeländer hängenden Blumenampeln und -töpfen zu arbeiten, oder auch sich die Kästen innen auf den Balkonboden zu stellen und sie statt mit hängenden Blumen einfach mit rankenden und hochwachsenden Blumen und Pflanzen zu füllen. Das kostet etwas Platz, doch dann kann sich wirklich niemand beschweren und man kann sein grünes Zimmer ganz entspannt beim sommerlichen Sonnenbad genießen.