Couchtisch

In den 50er Jahren waren Couchtische in Nierenform der absolute Renner und in fast jedem Wohnzimmer vorzufinden. Heutzutage werden ganz andere Formen bevorzugt, die in manchen Fällen schon ins Futuristische gehen.

Aber die Einrichtungsgegenstände haben sich in den letzten Jahren generell sehr verändert, dabei hat die Entwicklung beim Couchtisch selbstverständlich auch keinen Halt gemacht.



Verwendungsmöglichkeiten


Couchtisch
Ein Couchtisch muss nicht immer besonders groß sein, denn er soll in den meisten Fällen auch nur den Zweck erfüllen, dass man kleine Dinge, wie beispielsweise eine Fernsehzeitung, die Fernbedienung oder Getränke, darauf abstellen kann. Auch Dekorationsartikel finden auf einem Couchtisch sehr oft Platz. Beim Kauf eines Couchtisches sollte man jedoch immer bedenken, dass dieser auch zum restlichen Einrichtungsstil des Wohnzimmers passen sollte. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt, denn die Auswahl ist groß.


Schlicht oder exklusiv?


Bei manch einem reicht schon ein schlichter Couchtisch aus Holz oder Metall mit wenigen Extras und bei anderen sollte es schon die etwas exklusivere Variante, die manchmal sogar mit Schubladen ausgestattet ist, in denen man ein paar wichtige Dinge unterbringen kann. Eine weitere, exklusive Variante ist eine Art Statue, auf der eine Glasplatte angebracht wird. Diese Art von Couchtisch sieht zwar sehr gut aus, ist für eine Familie mit kleinen Kindern jedoch nicht wirklich zu empfehlen.


Wichtigstes Kriterium: Wohlfühlfaktor


Natürlich hat jeder Mensch seine eigenen Vorlieben, deswegen gibt es in Bezug auf Couchtische auch eine so große Auswahl. Wichtigstes Kriterium sollte jedoch immer der Wohlfühlfaktor sein, denn in seinen eigenen vier Wänden sollte man sich wohl fühlen und daraus nicht einen Ort machen, mit dem man anderen Menschen imponieren möchte. Schließlich verbringt man jeden Tag Zeit im Wohnzimmer und schaut sich den Couchtisch immer wieder an, dann sollte es doch das Wichtigste sein, dass man selbst Gefallen an den Einrichtungsgegenständen findet.