Betten

Jeder wird schon einmal mehr oder weniger viele Nächte seines Lebens in unbequemen, klapprigen Betten verbracht haben. Umso mehr weiß man anschließend die Vorzüge eines bequemen, soliden Betts zu schätzen und möchte an manchem Morgen gar nicht erst aufstehen. Kein Wunder, denn ein gutes Bett bietet gleichermaßen Komfort und Geborgenheit.








Der gesundheitliche Aspekt sollte nicht vernachlässigt werden


Was jedoch viele nicht bedenken, ist die Tatsache, dass der Mensch ein Drittel seines Lebens im Bett verbringt und aus diesem Grund sollte das Bett nicht nur schön aussehen, sondern ebenfalls gesund sein. Daher sollte jeder beim Kauf eines neuen Bettes sowohl die Matratze als auch den Lattenrost mit einbeziehen. Notfalls kann der im neuen Bett vorhandene Lattenrost durch einen anderen ersetzt werden.



Der Lattenrost


Betten
Bei einem wirklich guten Lattenrost kann zum Beispiel der Härtegrad verändert werden. Dies geschieht, indem ein auf den Latten aufgesetzter Gummipuffer verschoben wird, so dass sich folglich in diesem Bereich der Härtegrad ändert. Weitere qualitativ hochwertige Lattenroste können sogar in ihrer Form verändert werden. Natürlich nicht gänzlich, aber der Kopfbereich, der Lendenbereich und teilweise der Fußbereich können hier dem eigenen Körper und auch den eigenen Schlafgewohnheiten angepasst werden. Personen mit Rückenproblemen sollten sich den Kauf eines Lattenrostes mit sogenannten Tellermodulen überlegen. Diese sorgen dafür, dass sich der Lattenrost der Körperform anpasst. Ein schmerzender Rücken nach dem Aufwachen gehört somit der Vergangenheit an.


Die Matratze


Nun zu den Matratzen, denn diese sind ebenfalls daran beteiligt, ob eine Nacht gut oder schlecht verläuft. Allergiker können ein Lied hiervon singen, als es noch keine Matratzen für Allergiker gab. Aber auch der Härtegrad einer Matratze sollte nicht unterschätzt werden. Sollte man selbst nicht wissen, welchen Härtegrad man benötigt, dann darf man sich vertrauensvoll an die Verkäufer wenden. Sie können Ihnen auch den Unterschied zwischen den verschiedenen Matratzentypen erklären. Denn nach wie vor gibt es die Federkernmatratze, die Schaumstoffmatratze und mittlerweile eine Latexmatratze. Ein Tipp für alle, die nicht alleine im Bett schlafen: Kaufen Sie sich zwei getrennte Matratzen, wenn Sie Wert auf einen gesunden Schlaf legen.

Übrigens: Eine große Auswahl an Betten gibt es auf Betten.de !


Möbel


Die Wahl der richtigen Möbel - wir zeigen die aktuellen Möbeltrends Der Traum fast eines jeden Menschen ist es, eine schöne Wohnung zu besitzen. Was dabei aber eine schöne Wohnung ist, liegt immer im Auge des Betrachters. Jeder hat dazu ein anderes Verhältnis. Und das ist auch ganz gut so. Schließlich ist gerade die Wohnung [...]


Schlafzimmer


Ein Schlafzimmer, in dem Träume wahr werden Gut ein Drittel unseres Lebens verbringen wir mit Schlafen, trotzdem wird das Schlafzimmer bei der Einrichtung von Wohnung oder Haus meist sträflich vernachlässigt. Viele Menschen sind sich überhaupt nicht bewusst, dass ein Schlafzimmer auch eine Oase zum Wohlfühlen sein kann - tagsüber als auch nachts, und nicht nur [...]