Klangspiele

Schon länger ist bekannt, dass harmonisch aufeinander abgestimmte Tonfolgen und Klänge nicht nur die Stimmung, sondern Geist und Körper insgesamt positiv beeinflussen.

Daher begegnet man sogenannten Klangspielen - also beweglich aufgehängten Körpern, welche bei Luftbewegungen aneinanderstoßen und dabei wohlklingende Töne produzieren - mittlerweile in sehr vielen Bereichen des alltäglichen Lebens. Nicht nur beim Betreten einer esoterisch ausgerichteten Buchhandlung oder eines anthroposophischen Naturkostladens sind jene für Klangspiele typischen Tonfolgen zu vernehmen, sobald die sich öffnende Tür auf die Klangkörper trifft und diese in akustische Schwingungen versetzt. Nein, auch Arztpraxen und Sonnenstudios, Kindergärten und Asia-Shops sind mit derartigen Gestaltungs-Objekten geschmückt und harren jeder Gelegenheit, ihre unglaublich stimmungsstabilisierende und Harmonie generierende Wirkung unter Beweis zu stellen.



Klangspiel

Die Feng Shui-Lehre


Inzwischen hat auch die Feng Shui-Lehre, welche sich mit einer möglichst gesunden und menschenfreundlichen Gestaltung von Haus und Wohnung beschäftigt, die Klangspiele als positiv gestaltendes und das häusliche Wohlfühlklima beeinflussendes Element entdeckt - und sieht deren Anwendungsbereich nicht nur im Innern eines Gebäudes, sondern auch im Garten, auf Balkon und Terrasse.


Klangspiele beflügeln die Seele


Der Grund dafür ist die Annahme, dass die sich ständig in Bewegung befindlichen Klangspiele die vor Ort vorhandene Energie zu einem harmonischen Fluss anregen und so positiv wirksame Schwingungen entstehen lassen, die auf diese Weise das "Chi" der dort lebenden Menschen steigern - und genau das sollte ein Lebensraum nach der Feng Shui- Philosophie bewirken. Jenes gesteigerte "Chi" soll insofern spürbar sein, als die betreffende Person in ihrem Herzen ein tiefes Glück und eine große Fröhlichkeit empfindet, welche von einer ganz besonderen inneren Ausgeglichenheit begleitet wird.


Die Positionierung von Klangspielen


Die beste Position für Klangspiele ist immer am Fenster: im Innern eines Hauses, um das "Chi" am Entweichen in die Natur zu hindern - und im Garten oder auf der Terrasse, um die Energien zu bündeln und an Ort und Stelle im Freien wirksam werden zu lassen.