Landhausstil Einrichtung

Der Landhausstil von heute wird unberechtigterweise oft mit dem Wohnstil unserer Großeltern in Verbindung gebracht, die an allem Althergebrachten festhielten. Mit dem Landhausstil bringen Sie eine Nase guter Landluft eine Prise liebenswerter Einfachheit und Lebendigkeit in eine Stadtwohnung.


Jedoch - was so nach schmucklosen Bauernmöbeln, verwitterten Holzbalken, Flickenteppichen und bunt gemusterten Vorhängen klingt, ist in Wirklichkeit ganz anders - nämlich ein alter Stil, der sich in einem erfrischend neuen Gewand zeigt. Möbel und Wohnaccessoires im Landhausstil erobern wieder Wohn- und Schlafräume - bringen Sie doch eine Nase guter Landluft, eine Prise liebenswerter Einfachheit und eine Handvoll lebendiger Unbeschwertheit in die Stadtwohnung.



Der Landhausstil sorgt für Entspannung


Landhausstil
Dass uns dieser behagliche und naturorientierte Einrichtungsstil so gut tut, ist mehr als verständlich. Schließlich sehnen wir alle uns in diesen hektischen und überladenen Zeiten nach mehr Ruhe und Entspannung, Leichtigkeit und Ursprünglichkeit. Und da nicht jeder eine Villa auf dem Land besitzt, in die er hin und wieder zum Durchatmen flüchten kann, holt er sich ein wenig oder auch so viel Country-Charme wie möglich nach Hause - indem er jeden Raum von Haus oder Wohnung in diesem Stil einrichtet, oder sich in Wohn- oder Schlafzimmer nur ein Möbelstück dieser Art als Solitär und stilvolle Ergänzung gönnt.

Landhausmöbel
Landhausmoebel
Landhausmöbel stehen für einen Lebensstil, der das Bedürfnis ausdrückt, mit Naturmaterialien zu leben. Der Landhaustil drückt sich in Möbeln aus, die eine romantische oder rustikale Stimmung verkörpern. Mehr lesen...


Was zeichnet den Landhausstil aus?


Ob schlicht und edel oder eher zünftig und rustikal - typisch für den Landhausstil sind natürliche Materialien und eine handwerkliche, aber schlichte Verarbeitung. So finden bevorzugt Holz und Stein, Ton und Keramik Verwendung - ergänzt durch Baumwolle und Leinen, Flachs und Leder. Eine "gebrauchte" Optik ist erwünscht - denn raue Oberflächen, verblichene Farben und Gebrauchsspuren lassen Einrichtungsgegenstände im Landhausstil lebensnaher und somit noch einen Hauch nostalgischer und liebenswerter erscheinen. Daher lassen sie sich auch sehr gut mit Antiquitäten und Flohmarkt-Funden zu einem sehr individuellen Country-Look kombinieren. Ruhige Farbtöne wie Naturweiß, Blau und gedecktes Pastell und traditionelle Blumen- oder Karo-Muster setzen die Schlichtheit des Stils gekonnt fort - und eine ländliche Dekoration mit Blüten, Zweigen und Metallobjekten sorgt schließlich für die Vollendung.