Hornbach

Hornbach ist einer der wohl bekanntesten und auch größten Baumärkte Europas, sicherlich hat hier auch die eingängige Werbung im TV einen großen Teil damit zu tun, dass man sich bei dem Gedanken an einen Baumarkt direkt an Hornbach erinnert. Der Hauptsitz der Hornbach Holding AG liegt in Neustadt an der Weinstraße. Sie besteht insgesamt aus drei Teilkonzernen. Der Gesamtumsatz in einem Jahr liegt, gemessen an den Umsätzen des Geschäftsjahres 2007/2008 bei eindrucksvollen 2,6 Milliarden, was natürlich zeigt, wie erfolgreich das Konzept dieses Baumarktes greift.


Das Sortiment und Kundenausrichtung


Das Sortiment der Hornbach Bau- und Gartenmärkte ist sowohl für Gewerbe-, als auch für Privatkunden ausgerichtet und bietet für jeden Bedarf die passende Produktpalette an. Die Märkte haben nicht nur eine Dauertiefpreisstrategie sondern ermutigen mit ihrer Werbestrategie zudem auch Kunden ein, die handwerklich nicht sehr versiert sind, sich einfach einmal in diesem Bereich zu versuchen. Auch in der Werbung wird den Kunden gezeigt, dass nicht immer wieder mit aufwendigen Rabattaktionen gearbeitet wird, sondern dauerhaft niedrige Preise angeboten werden.


Geschichte und Struktur des Unternehmens


Die Firma wurde im Jahre 1877 vom Schieferdachdecker Meister Michael Hornbach gegründet, wodurch sich natürlich auch direkt der Name des Unternehmens begründet. Gründungsort war damals eine Werkstatt in der Pfalz in Landau. Nach 23 Jahren entschloss sich der Sohn des Dachdeckermeisters Hornbach, Wilhelm Hornbach, den betrieb zu erweitern und eine Baumaterialienabteilung hinzuzufügen. Später wurde von Otmar Hornbach der erste Betrieb eröffnet, welcher sowohl Garten-, als auch Baubedarf in einem Betrieb vereinte. Hornbach heute mittlerweile eine sehr große Aktiengesellschaft, deren Aktien zu gleichen Teilen in Stamm-Vorzugsaktien und stimmrechtlose Vorzugsaktien eingeteilt sind. Ein bestimmter Teil der Aktien wurde 2009 von Hornbach zurück gekauft, damit diese als Belegschaftsaktien vergeben werden können. Zudem erhielt Hornbach im Jahre 200 den "Goldenen Zuckerhut", für seine guten Management Leistungen gab es 2006 den deutschen Handelspreis und auch der Gründer und Pionier Otmar Hornbach bekam den "Life Time Award" für sein Lebenswerk.