Globus

Die bewegten Zeiten eines Unternehmens

Der Globus Fachmarkt besteht seit knapp 200 Jahren. Gründungsjahr war 1828 und wurde von dem Unternehmer und Gründer Franz Bruch eröffnet. Hauptsitz des Unternehmens war seinerzeit in St. Wendel. Der Slogan, der durch Franz Bruch als Synonym für sein Unternehmen kreiierte, hat bis zur heutigen Zeit an Gültigkeit und Aktualität nicht verloren. Das Unternehmen unterlag innerhalb der vier darauf folgenden Generationen einem steten Wandel. So wurde aus dem einstigen Handlungshaus der heutige Selbstbedienungsmarkt. Dieses Modell entstand zum ersten Mal bei dem Unternehmen Globus in den 50er Jahren. Die Söhne von Franz Bruch, Franz-Joseph und Walter verfolgten das Konzept ihres Vaters bis in die 40er Jahre, wo dann nach Kundeneinbussen eine Neuorientierung des Unternehmens durchgeführt wurden.


Europa lernt Globus kennen


Das Unternehmen, so wie die Vielzahl der Kunden es kennen, führte 1970 das bis heute genutzte Logo ein, die Weltkugel. Der erste Globus Baumarkt wurde allerdings erst 1966 an den Markt gebracht. Dieser Baumarkt wurde nach den gleichen Kriterien errichtet, wie die bereits bestehenden Fachmärkte, im Sinne der Selbstbedienung. Der erste Markt wurde Schnell werden neue Standorte errichtet. Insgesamt folgten in kürzester Zeit 13 neue Standorte, hauptsächlich in den neuen Bundesländern. Im Sinne der Globalisierung weitete Globus ins übrige Europa aus. Angefangen wurde mit der Errichtung des ersten Hyper Marktes in Tschechien, darauf folgte Ausweitung des Unternehmens bis nach Russland hin. Einzug in den Luxemburgischen Markt durch die Übernahme der Hela-Baumärkte.


Auiszeichnungen und Ziele


Globus ist mit als erstes Unternehmen mit einer besonderen Auszeichnung geehrt worden. Mit dem ersten Platz im Bereich Kundenzufriedenheit wurde dem Unternehmen eine große Kompetenz bezüglich der Service Qualität zugesprochen. Besondere Leistungen sind zum Beispiel: Hilfe durch Berater im Bereich Energie, den Themenberater mit nützlichen Tipps zum Energie sparen und entsprechenden Tipps und Tricks über die firmeneigene Homepage, auf die Kunden kostenfrei zugreifen können.